Beiträge von Numerius

    In einem leeren Forum meldet sich niemand an, da kann man Werbung mit cta´s machen wie man will. Man kann sich das Geld sparen indem man selbt 20 Acc`s erstellt und mit sich selbst reden ...

    Beim Forum haben Sie natürlich das Problem dass sich niemand anmelden wird solange es keine ausreichende Aktivität gibt. Entweder Sie haben ein paar Freunde die helfen, heuern bezahlte Schreiber an oder das ganze wird nichts. Mit nem Blog haben Sie deutlich weniger Aufwand ... wenn dann würde ich das forum auf ne Subdomain schieben. Foren haben in dern Serps nen kleinen Pluspunkt weil sie eher geklickt werden bei Problemen und Suchen nach Erfahrungen. Schwieriger wird es bei der Onpage Optimierung, es gibt weniger Plugins und Standartlösungen ...

    Naja also die Hauptquelle für Traffic sollte schon Google sein, in diesem Sinne kümmer ich mich natürlich um mein Linkprofil. Da gibt es natürlich verschiedene Ansätze. Als bescheidener Hobbyblogger nutzt man natürlich vorwiegend kostenfreie Linkquellen. Webkataloge, Blog und RSS-Verzeichnisse, Kommentare und Foren, Linktausch, Gastartikel und Bookmarks.


    Linkbuilding ist das eine, organisches Linkwachstum der feuchte Traum aller SEO´s. Dafür benötigt man nicht nur ne menge Traffic sondern auch geilen Content, den die Leute freiwillig und gerne verlinken. Auch hier gibt es verschiedene Ansätze: Gastartikel, Kommentare auf anderen Blogs, Werben in Foren, schalten von Anzeigen ...


    ---


    reddit nutze ich ganz gerne, man braucht ein passendes Thema und muss beachten dass die Damen und Herren vorwiegend englisch sprechen.

    Wenn ich einen Gastartikel schreibe, dann wegen der Links. Die groben Kriterien


    Themenrelevanz


    Eingehende & ausgehende Links
    Sichtbarkeitsindex


    Verhältnis Text to Code
    Spamkommentare


    Beim Gastartikel achte ich auf:
    Themenrelevanz
    Keywords
    Ankertext