Beiträge von Lin

    Eigentlich rate ich ja immer von Reisen nach China zum Chinesischen Neujahr ab - zuviel Verkehr, überfüllte Bahnhöfe, Flughäfen, Staus... Mein Mittlerer ist trotzdem gerade zu Besuch bei uns und zusammen haben wir die Temple Fair im Ditan-Park besucht - das war schon ein Erlebnis!


    https://ombidombi.de/temple-fair-im-ditan-park/

    Gestern gab es hier für uns die beiden größten Live-TV-Ereignisse an einem Tag: Superbowl und die Frühlingsfestgala zum chinesischen Neujahr. Ich habe eine paar Zeilen während des Superbowls (was ein ödes Spiel) geschrieben:


    https://ombidombi.de/superbowl-und-chunwan/


    Jiaozi haben wir dann doch keine mehr gemacht, weil keiner Hunger hatte, und bei der Gala bin ich noch vor Mitternacht eingeschlafen. Upsi. ;)

    Es gibt in Australien zwei Taronga Zoos: der eine ist wirklich spektakulär in Sydney gelegen, direkt in der Bucht. Man kann schon am Circular Qay ein Ticket kaufen und dann vor dort mit der Fähre zum Zoo übersetzen, dann mit der Seilbahn über das Affengehege hinweg zum Eingang fahren. Dort war ich nicht, hab es nur von außen, vom Wasser aus gesehen.


    Ich war im Taronga Western Plains Zoo bei Dubbo. Der hat mir - auch wenn einer meiner Begleiter extrem gedrängelt und gar keine Geduld dafür hatte - sehr gut gefallen. Für mich eine ganz neue Erfahrung: mit dem eigenen (Miet-)Auto durch einen Zoo zu fahren. Bei beinah 40 Grad war das aber echt angenehm, zwischendrin immer wieder kurz runterzukühlen. Ein kurzer Eindruck findet sich hier: https://ombidombi.de/taronga-western-plains-zoo/

    Moin,


    so, Gutenberg/WP 5.0 ist da.

    Neues Standardtheme twenty19 auch.


    Zwei am Rande laufende Projekte habe ich schon mal aktualisiert, läuft fehlerfrei und sieht gut aus.


    Bei meinem Hauptblog warte ich aber noch bis mindestens 5.0.1. (bis die Kinderkrankheiten beseitigt sind) - und bis es weitere Updates für mein Theme gibt. In dessen Forum sammeln sich gerade zu viele Fehlermeldungen, als dass ich jetzt sofort updaten möchte...


    Und wie läuft es bei Euch, wie geht Ihr daran?


    LG Lin

    Moin,


    in einer Facebookgruppe wurde gefragt, was man seinem Vor-Expat-Ich aus heutiger Sicht sagen würde. Ich hätte mir mehr Mut gemacht. Später habe ich meinen Söhnen die Frage gestellt und einer sagte:


    Befreunde dich mit niemanden. Alle gehen.


    Schrecksekunde.

    Dann lachte er. Immer nur Unfug im Kopf. Und ich weiß ja, dass er Freunde hat und spüre, dass es ihm gut geht.

    Allerdings hat der Spruch für uns leider einen wahren Kern.


    https://ombidombi.de/novembergedanken/

    Hi,


    Jetpack nutze ich seit Jahresbeginn wegen der DSGVO nicht mehr, ich habe bisher auch nichts gefunden, wie ich das bzw. die von mir genutzten/vermissten Module DSGVO-konform einbinden kann.


    Aktuell bei mir im Einsatz:

    Antispam Bee

    Google Analytics + GA Opt Out

    Imagify

    WP Rocket

    NextGen Gallery Plus

    Better Search Replace und Transient Cleaner (hmm, ist beides noch ein Relikt von der https-umstellung)

    Feedzy RSS Feed Lite - Für die Blog-Roll, hab ich bei Anne vom Landleben abgeguckt

    Prosodia VG Wort - einzelne Artikel werden tatsächlich oft genug aufgerufen, mal sehen ob es was bringt... ;)

    Shariff Wrapper

    Vault Press - für Backups

    WP Popular Posts (mal sehen, mein Theme hat was ähnliches onboard, ob ich das ersetze)

    World Press Importer (äh, ist wohl auch noch ein Relikt aus der Vergangenheit)

    Yoast SEO

    Xiangshan - das heißt Fragrant Hills oder auf Deutsch: Duftberge. Zu finden sind sie in Pekings Westen. Steht vermutlich nicht auf der Liste von Reisenden, die zum ersten Mal in Peking sind und/oder nur kurz Zeit haben, ist trotzdem die lange Fahrt wert. Bei schönem Wetter und guter Luft liegt einem die ganze Stadt zu Füßen und jetzt im Herbst kann Neuengland mit seinem Indian Summer einpacken dagegen. Spoiler: wir hatten weder schönes Wetter noch gute Luft. Der Ausflug war trotzdem cool.


    https://ombidombi.de/die-duftberge-in-peking/

    Moin,


    Medium hat sich seit Jahren im deutschsprachigen Raum nicht durchsetzen können, und ich vermute, das wird auch nichts mehr.


    Ich würde die Finger davon lassen, meinen eigenen Blog zu klonen, egal wo.


    Wäre das sinnvoll, hättest du mit Sicherheit auf den zahlreichen SEO-Tippseiten etwas dazu gefunden. Von daher ist keine Antwort in diesem Fall auch eine Antwort.


    Stattdessen "ganz normal" die Artikel teilen, je nachdem, wie viel Zeit du reinstecken magst und welche Netzwerke dir liegen: Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, Reddit, Flipboard etc.


    Flipboard muss man sehen, wie sich das entwickelt oder ob es sich wie Medium nicht durchsetzen wird. Da man da aber einfach seinen rss-feed einspeisen kann, schadet es sicher nicht, das einmal zu tun.


    LG Lin

    Ach, René , mir gefällt Deine Rumänienberichterstattung. Tolle Fotos, das macht echt neugierig auf das Land - was ja sonst nicht so weit oben bei vielen Leuten auf der Reisewunschliste steht.

    Hallo liebe Blogger,


    und jetzt reisen wir weiter von Rumänien nach China! ;)


    Viele China-Reisende haben nur 1-2 Tage in ihrem engen Programm für Xi'an und Umgebung. Ein Großteil davon wird natürlich und zu Recht von der Terrakotta-Armee beansprucht. Aber wenn man von Xi'an aus 120 Kilometer Richtung Westen fährt, kommt man zum Famen Tempel mit der Namaste Dagoba. Letzteres ist wohl die größte Pagode der Welt - und erst wenige Jahrzehnte alt. Und so unglaublich typisch Chinesisch... Der Famen Tempel selbst ist bedeutend, weil hier eine ganz besondere Reliquie aufbewahrt wird: ein Fingerknochen des Gautama Buddha. Mich hat aber die krasse Dagoba so geflasht, dass ich nach dem ollen Knochen gar nicht gesucht habe...


    https://ombidombi.de/famen-tempel-und-namaste-dagoba/