Beiträge von Mister-Writing

    Dann trag ich mich mal ein...ist doch hier oder?


    1.Forenname: mein Blogger Forum
    2.Blogname: Mister Writing
    3.Eure Blogthemen: Persönliches, All about Hund, Fotografie
    4.Über diese Themen-Blogs wärt ihr bereit eine Blogvorstellung zu machen: Alle im Punkt 3 genannten :-)
    5.Blogleser (GFC, Bloglovin,G+, Blogconnect usw.) 4 Bei Google Plus und Facebook


    Hoffe das ist jetzt richtig so :-)

    Ich habe ja auch ein paar Zeilen darüber geschrieben, allerdings nicht weil ich klicks ergattern möchte. Für mich war es einfach, dass ich mein Mitgefühl ausdrücken wollte, da ich es sehr schrecklich fand was dort passiert ist.
    Aber ich habe den Beitrag nicht extra viel beworben, und social Media hab ich sogar ganz sein lassen. Das einzige was ich gemacht habe ist, meinen Beitrag hier im Forum "Beworben".


    Mir ist es generell egal wieviele Leser ich habe und wie viele klicks. Deswegen habe ich mich auch bewusst gegen einen Besucherzähler auf meinem Blog entschieden.
    Aber natürlich kann ich dich verstehen, es ist nicht schön wenn Blogger dieses Thema ausschlachten um mehr klicks zu bekommen.
    Das war auch der Grud warum ich nur ein paar wenige Zeilen dazu geschrieben habe, und nicht einen ganzen Beitrag nur damit gefüllt habe.

    Also laut seitentest.de scheint mein Blog garnicht sooo schlecht zu sein, hier mal die Details:


    Inhalte
    Allgemein: Hochwertige Inhalte. Jugendfrei. Keine/kaum Rechtschreibfehler. Impressum vorhanden. Datenschutzerklärung vorhanden. 16/20
    Lesbarkeit: Sehr gute Lesbarkeit der Texte. 5/ 5
    Aktualität: Aktuelle Seite mit aktuellen Themen. 4/ 5


    Summe 25/30 sehr gut



    Integrität
    Verhalten: Die Seite zeichnet das Nutzerverhalten nicht auf unlautere Art und Weise auf. Es wird keine Popup-Werbung eingesetzt. 10/10
    Blacklists: Die Seite befindet sich nicht auf einer Blacklist.
    Werbung: Keine/kaum Werbung. 10/10
    SEO: Sehr intensiver Einsatz von SEO-Techniken. 7/10


    Summe 27/30 sehr gut



    Reputation
    Bewertungen: Keine/kaum Bewertungen. 5/15
    Nennungen: Auf wissenschaftlichen / akademischen Seiten. 6/15


    Summe 11/30 ausreichend



    Usability
    Allgemein: Sehr gute Bedienbarkeit. 8/ 8
    Antwortzeit: 0.19 Sek. 2/ 2


    Summe 10/10 sehr gut



    Punkte insgesamt73/100gut




    Also scheinbar scheint mein Blog, aus reinem HTML/CSS ganzt okay zu sein :-)

    Eventuell auf .php umsteigen um include-nutzen zu können, sodass du das Design in Header, Footer, Index splittest, wäre einfacher, wenn neue Menüpunkte hinzukommen und oder allgemeine Veränderungen am Design.


    Ich bleibe erstmal bei HTML/CSS, da ich dieses erstmal festigen muss/möchte. Und ich wollte eigentlich auch keine Serverseitige Scriptsprache nutzen.
    Und ich finde HTML irgendwie besser (auch wenn die meisten es anders sehen), ist halt meine persönliche Meinung :-)

    Hallo Leute,


    doch, doch, die Seite ist irgendwie cool!


    Das ist nicht nur ein bisschen Retro, das ist 100% Retro.


    Hi,


    danke für das Lob :-)
    Ja die Seite ist 100% Retro :-)


    Es leben die 90'er Jahre! Selbst an die Pic's kann ich mich noch erinnern. Die wirken heute genauso geschmackvoll, wie die Tapeten aus den 70'er Jahren


    Welche Picś? Meinst du die Hintergrundbilder? Die sind eigentlich aus GIMP :-)


    Ich würde an Deiner Stelle den
    90'er Jahre Stil ganz bewusst auch bei den Seiten und dem Inhalt als Konzept durchziehen


    Ja ich wollte diese Richtung auch so beibehalten, da ich das Design eigentlich sehr ,mag. :-)
    Ich danke allen für das Feedback, und freue mich auf weitere Meinungen :-)

    @TommiMH, es gibt eig. nur eine gewollte Lücke. Und das ist die unter der Sidebar, wenn der Content länger ist als die Sidebar.
    Das mit der Startseite-Link auf den Banner legen kenn ich persönlich garned. Das es nicht responsive ist weiß ich, aber ich habe auch erst mit HTML/CSS angefangen. Habe es aber auch schon in planung dies zu verwirklichen, das das Design responsive ist.


    Das mit dem Hintergrund...hmmmm, ich finde es eig. ganz nett wenn es nicht nur "einfach farbe" ist, aber mal schauen ob noch mehr Feedback kommt ;-)
    Ich hab das mal im Hinterkopf. Ich danke auf jedenfall auch für dieses Feedback ;-)

    Ah, danke für das Feedback. Ich habe es bei mir auch bereits überprüft auf mehreren Browsern...doch bei mir passt alles so wie es sein sollte.*kopfkratz* könnte vieleicht an der Auflösung liegen...habe aber auch erst angefangen mit dem Coden, ist also noch komplettes neuland für mich.

    Hiho, nach 2 Tagen langer Arbeit, ist es endlich geschaft. Die neuauflage meines Blogs ist Online.
    Es ist sogesehen ein komplett neuer Blog, und er steht auch komplett ohne CMS, da ich ihn von der pike auf komplett gecodet habe.
    Er ist auf HTML/CSS Basis, und somit ein wenig mehr Arbeit für mich, die ich aber gerne auf mich nehme.


    Vieleicht habt ihr ja noch Anregungen, Tipps, Lob oder gar Kritik. Alles ist sehr gerne gesehen.
    Hier der Link zum neuen Blog (unter alter Adresse)


    http://www.mister-writing.com/index.html

    Hmmm, also. Gründe keine Kooperation einzugehen sind für mich:

    • Wenn das Angebot nicht zu meinem Blog passt
    • Wenn der Anbieter versuchen will meine Meinung zu erkaufen (großes NoGo für mich

    Gründe eine Kooperation einzugehen sind für mich:

    • Wenn das Angebot zu meinem Blog passt
    • Wenn ich meine eigene Meinung dazu schreiben darf
    • Wenn ich persönlich von dem Produkt begeistert bin, und es nicht nur um reine Werbung geht