Beiträge von Zaxumo

    Früher war es schon immer sehr hilfreich, wenn man andere Blogs kommentiert hat. Das mache ich momentan zwar auch noch, aber ich habe nicht das Gefühl, dass es wirklich einen Effekt zeigt.

    Als ich eine Zeit lang sehr aktiv auf YouTube war, hat sich das sehr stark bemerkbar gemacht. War allerdings zu der Zeit, als ich durch Kommentare auch deutlich mehr Feedback erhalten habe.

    Naja, den Mehrwert, dass es einen neuen Post gibt, kann man sich ja auch z.B. über einen Newsletter o.ä. verschaffen. Dafür bräuchte ich persönlich keine Facebookseite :S

    Momentan finde ich, dass die Sozialen Netzwerke deutlich besser funktionieren als Blogs. Die Leute sind da einfach aktiver, man bekommt schneller Feedback und deutlich leichter neue Leser/ Follower. :)

    Hey :)
    Sag mal, haben dir die zusätzlichen sozialen Medien denn was gebracht? :)
    Ich habe nur Instagram, weil die Community da super ist und ich über Treffen und andere Veranstaltungen auf dem Laufenden gehalten werde. :D
    Würde mir für all die verschiedenen Seiten gar nicht die Zeit nehmen wollen.
    Oder ist der Aufwand da geringer? :)

    Jacky, das Buch klingt vom Thema her spannend, aber so ohne Gefühl hätte ich auch abgebrochen. Magst du dir bitte mal deine ersten Sätze durchlesen. Da sind einige Satzteile doppelt :-)


    LG Kerstin

    Oh, danke für den Hinweis. Ich werde es sofort verbessern! :)

    Hallo ihr! :)

    Bei mir gab es gestern eine kurze Rezi zu Wüstenlied von Senait G. Mehari.
    Vielleicht habt ihr schon was von ihr gehört, denn auch "Feuerherz" stammt von ihr. :)

    Also für Ostern klingt das echt gut. Weihnachten finde ich ebenfalls immer sehr überladen. Gefühlt macht da jeder irgendeine Aktion und man kommt gar nicht so recht hinterher.. Immerhin möchte man selbst ja auch noch das ein oder andere erledigen oder Geschenk kaufen oder was auch immer ;)

    Außerdem glaube ich, dass man hier auch nicht wirklich genug Teilnehmer gehabt hätte > . < Es ist ja doch ziemlich ruhig geworden ^^"

    Ich habe früher sowohl Beiträge geschrieben, als auch Videos gedreht. Mit den Videos habe ich viel schneller mehr Personen erreicht. Einfach, weil du auch direkt "persönlich" dabei bist.
    So baut man schneller eine Bindung zu den Zuschauern/Lesern auf.
    Insgesamt fand ich das Schreiben aber besser. U.a. auch, weil ich dass auch nachts um 3 Uhr machen kann, was bei Videos (schon allein wegen Lautstärke und Licht, etc) nicht möglich ist.


    Insgesamt macht aber beides sehr viel Spaß :)

    Eigentlich sieht man mich inzwischen ja nur noch bei den Büchern. Auch mein heutiger Beitrag dreht sich um dieses Thema. Allerdings möchte ich euch meinen ganz persönlichen Weg zum Bücherwurm zeigen. Dieser war doch etwas beschwerlicher als man meinen könnte. ^^
    Den Beitrag findet ihr hier: Mein langer Weg zum Bücherwurm

    Ich finde deine Fragen sehr schön. :)
    Wobei die gemein ist, was man vor der endgültigen Vernichtung retten würde. Da schwanke ich tatsächlich zwischen Büchern und Meerschweinchen... die Tierchen sind einfach zu süß ^^
    10 bis 20 Blogger zu nominieren ist aber echt ne Herausforderung :huh:

    Hallo Jacky,


    ich kann mit Mangas (leider?) so gar nichts anfangen, aber ich finde, dass Du die in Deinem Blogbeitrag echt schön präsentierst. :)

    Oh.. den Beitrag habe ich letztes Mal ganz überlesen. Danke! :D