• Hallo,

    ich bin derzeit dabei, einige Beiträge für den #Horrorcotber vorzubereiten.

    Um was geht es dabei eigentlich?

    Seit 2013 veranstaltet die CineCouch den #Horrorctober, eine der ersten deutschsprachigen Film-Blogger-Aktionen, zu denen sich alljährlich mittlerweile über 100 begeisterte Horror-Filmfans und Interessierte zusammenfinden. Das Konzept ist simpel: Im Oktober haben alle Teilnehmer 31 Tage Zeit um 13 Horrorfilme (oder sonstige genre-verwandte Medien) zu sichten. Mit den anderen Teilnehmern, darunter auch diverse Podcasts, soll dabei ein Austausch über Blogs, Twitter, Facebook, Letterboxd… entstehen.

    Ich schaue also 13 Filme und konsumiere Medien, die im Horror-Bereich angesiedelt sind. Die entsprechenden Beiträge dazu erscheinen alle im Oktober.

    Nun, warum schreibe ich das ganze hier?

    Ich dachte mir, da es ja eine Aktion ist, um sich zu vernetzen und auszutauschen, dass vlt. jemand Interesse daran hat, dass ein Beitragstausch stattfindet, also dass ich einen Beitrag schreibe und derjenige, der mitmachen möchte auch einen Beitrag schreibt und diese beiden dann jeweils auf dem anderen Blog veröffentlicht werden.


    Wenn jemand dazu Lust und Zeit hat, bitte einfach hier melden.

    Es müssen auch nicht unbedingt Filme sein. Ich habe z. B. auch schon Beiträge zu Spielen oder Hörbüchern geplant ...

  • Hi,

    bisher hat sich leider noch niemand gefunden cry-squared

    Sollte noch jemand Lust haben, bitte einfach hier im Thread oder per PN melden (oder auch gern über den Blog).

    Es geht (zumindest bei mir) nicht zwingend um Filme. Ich habe mittlerweile z. B. auch ein Spiel und ein Hörbuch als Beitrag, um etwas Abwechslung zu haben. Ich kann mir auch gut z. B. Buch-Reviews vorstellen.