Facebook und Instagram Pflicht?

  • Ich muss sagen, diese Frage ist wirklich interessant.


    Man kann auch grundsätzlich ohne dieses Social Media-Zeug auskommen, muss man nur andere Wege finden, um neue Besucher zu finden. Dazu bräuchte man aber einen absoluten Mehrwert. Die Leute müssten also über Deinen Blog sprechen. Andere Branche, anderes Beispiel: Moorhuhn ist ja auch so groß geworden.



    Persönlich vertrete ich ja die Meinung, dass SEO eine mächtige Waffe ist. Social Media finde ich eher den kleinen tropfen, auf dem heißen Stein. Wie hoch ist den die Chance, eine unbekannte Seite auf Facebook zu finden.. Anstatt auf den Suchmaschinen dieser Welt (die offen zugänglich sind)?

  • Danke - die Gruppe werde ich mir ansehen!

    Ja, das stimmt schon. Aber "die Leute" sprechen heute in erster Linie über Fb und Co. Und in Suchmaschinen findet man Dich erst wenn Du Menschen gefunden hast, die Deine Seite besuchen ...


    Also, da beißt sich die Katze in den Schwanz, jedenfalls meiner Meinung nach.

    So sehe ich das auch... so viel bringt SEO bei kleinen Blogs einfach nicht, weil Leute doch in der Suchmaschine eher angezeigt bekommen, was sich bewährt hat. Also gefühlt bringt mir Twitter gerade wirklich am meisten.

  • NEIN! Facebook und Instagram machen durchaus einen guten Teil deines traffics aus, wenn du diese Kanäle gut nutzt. Ich meine aber, dass es deine Zugriffszahlen, unter anderem, an verschiedenen Dingen liegen könnte.


    dafür müsstest du mal eine Webseiten-Analyse machen und dich mit Themen wie: Keywords und WDFXIDF auseinander setzen. Schau dir mal ein paar Tipps auf https://www.seo-galaxy.com/blog/ durch. Die Themen könnten dir helfen.


    Viele Grüße

  • Hey :)
    Sag mal, haben dir die zusätzlichen sozialen Medien denn was gebracht? :)
    Ich habe nur Instagram, weil die Community da super ist und ich über Treffen und andere Veranstaltungen auf dem Laufenden gehalten werde. :D
    Würde mir für all die verschiedenen Seiten gar nicht die Zeit nehmen wollen.
    Oder ist der Aufwand da geringer? :)

  • Wie gesagt ich habe nur Facebook bin also selbst ein Muffel. Aber als ich den Link von meinem Blog das erste mal in eine Gruppe dort gepostet habe war das ein unglaublicher Boost für die Seite. So viele Besucher hatte ich noch nie. Allerdings hat das nur 2 Tage angehalten. Man müsste sich tatsächlich sehr viel damit beschäftigen aber das Potential ist enorm.

  • Hi,

    ich bin mit meinem Blog auf Facebook, Twitter, Telegram und Discord vertreten. Vorrangig werden dort neue Beiträge automatisch gepostet, aber hin und wieder schreibe ich auch etwas anderes ... Ich finde aus Sicht der Leser sollte sich ein Mehrwert durch die Nutzung der sozialen Profilen ergeben; bei mir bisher also im Wesentlichen, dass man über neue Beiträge informiert wird ...

  • Früher war es schon immer sehr hilfreich, wenn man andere Blogs kommentiert hat. Das mache ich momentan zwar auch noch, aber ich habe nicht das Gefühl, dass es wirklich einen Effekt zeigt.

    Als ich eine Zeit lang sehr aktiv auf YouTube war, hat sich das sehr stark bemerkbar gemacht. War allerdings zu der Zeit, als ich durch Kommentare auch deutlich mehr Feedback erhalten habe.

    Naja, den Mehrwert, dass es einen neuen Post gibt, kann man sich ja auch z.B. über einen Newsletter o.ä. verschaffen. Dafür bräuchte ich persönlich keine Facebookseite :S

    Momentan finde ich, dass die Sozialen Netzwerke deutlich besser funktionieren als Blogs. Die Leute sind da einfach aktiver, man bekommt schneller Feedback und deutlich leichter neue Leser/ Follower. :)

  • Wenn du mehr Besucher an deinem Blog haben möchtest, können Social Media eine Flicht sein. Somit kannst du leicht einen eigenen Brand erstellen, aber bevor du mit sowas anfängst, sollst du erst dein Blog fertig machen. Also mit anderen Dingen zu versuchen, um an mehr Besucher zu kommen. Eine Suchmaschinenoptimierung ist natürlich eine Pflicht beim Webseitenerstellen und dazu würde ich dir auch empfehlen den Seo Rank deiner Seite/Blog zu checken. Sowas geht auch ganz leicht online und bei http://www.seorank.de/ kannst du leicht deine Seite Checken lassen, wo du einen Report bekommen wirst, mit reichlichen Informationen...

    Ich nutze ihren Tool für alle meine Seiten und es ist ganz nützlich.

    LG

  • Social Media bringt schon extrem viel, wenn man es richtig anstellt. Wie schon viele sagen, ist es aber wichtig, dass du deinen Kanal auch pflegst. Ohne Content wird auch keiner auf dein Insta zugreifen. Überlege dir am besten, an welchen Tagen du posten willst und behalte das bei. Überlege dir auch vorher genau, welche Posts es sein sollen. Ist eigentlich alles kein Hexenwerk, benötigt aber am insbesondere am Anfang ein bisschen Zeit. Falls du mehr Hilfe suchst, wirf mal einen Blick in folgendes Buch. Da ist eigentlich alles ziemlich anschaulich erklärt.

  • Soziale Medien schön und gut. Allerdings geht nichts über Druckerzeugnisse. Der Blockmist wurde schon als Buch gedruckt: Das Beste von 2014 bis 2016. Damals wurden 3 Exemplare gefertigt. Ich plane nun mittelfristig eine Kleinserie zum fünfjährigen Bestehen jenen Blocks. Es wird ein zeitloser Klassiker werden, der bald in keinem Bücherregal fehlen darf.


    Auch Aufkleber sind eine feine Sache. Aber nicht einfach um Werbung zu machen, sondern um Meinungen kundzutun. Besonders beliebt und daher so gut wie weg: Dieses Objekt ist blöd (sagt Blockmist).