Werbung richtig kennzeichnen

  • Hallo,


    ich habe meine erste Anfrage für einen vergüteten Blogbeitrag bekommen :thumbsup:


    Ich soll einen Beitrag über Gesichtscreme schreiben (ich habe mir das Thema: "Wie finde ich eine gute Gesichtscreme" rausgesucht, da ich hier auch super auf Inhaltsstoffe und co eingehen kann) Im Beitrag soll dann ein nofollow Link zu einem Portal bzw. einer Seite des Portals wo es um Bewertungen von Gesichtscremes geht zu finden sein.


    Jetzt bin ich mir total unsicher ob der ganze Beitrag als Werbung gekennzeichnet werden muss oder nur der Link. Oder reicht eine Kennzeichnung als Koorperation?

  • Soweit ich mich belesen habe, ist unbedingt der Beitrag als "Werbung" oder "Anzeige" zu kennzeichnen. "Kooperation" oder/und die Links alleine reichen nicht.


    In diesem Zusammenhang kommt mir aber folgende Variante in den Sinn: Wenn ich einen redaktionellen, fachlichen Artikel schreibe und diesen dann durch eine Experimentieranleitung oder ähnliches zum Selbermachen (also eine Art wissenschaftliches DIY oder auch einen Ausflugstipp) in einer klar abgegrenzten Box ergänzen würde - müsste ich auch dann im Fall eines "gesponsorten" Mitmach-Tipps den ganzen Artikel als "Werbung" kennzeichnen, oder würde es genügen, die Kennzeichnung an der Box anzubringen?