Beiträge von Kathi Keinstein

#SaveYourInternet

Petition gegen Artikel 13 und die EU-Urheberrechtsreform:

http://chng.it/yxnyc5KQbS

    In der Mitmachkiste gibt es einmal der Woche einen spannenden Versuch zum Mit-Experimentieren! Hier sind die ersten Beiträge:


    Wer ergründet das Geheimnis der verschwundenen Flüssigkeit?
    https://www.keinsteins-kiste.c…-das-stoffteilchenmodell/


    Bald ist Halloween: Für viele kleine und grosse Hexen und Zauberer rückt damit ein grosser Tag immer näher. Aber was wäre, wenn ihr im schaurig-schönen Kostüm auch tatsächlich zaubern könntet? Ich habe einen einfachen, aber verblüffenden Zauber für euch, mit dem ihr an eurer Halloween-Party sicher für Aufregung sorgen könnt!
    https://www.keinsteins-kiste.c…-der-krumme-wasserstrahl/


    Eigentlich wollte ich heute ja ein DIY-Slime-Rezept vorstellen. Aber davon gibt es schon so viele - und darunter so viele, die nicht funktionieren. Deshalb zeige ich euch die Chemie, die im Slime steckt und bestimmt, welche Rezepturen überhaupt funktionieren können, und welche nicht. Und die erfolgversprechendsten Varianten habe ich gleich dazu verlinkt!
    https://www.keinsteins-kiste.c…-wie-er-wirklich-gelingt/


    Hier ist es endlich: Das Experiment dieser Woche! Ich zeige euch, wie ihr Gips mit allen Sinnen untersuchen und wiederholt aushärten lassen könnt! Denn was ich kürzlich schon in der Alltagskiste erklärt habe, lässt sich tatsächlich im kücheneigenen Backofen bewerkstelligen!
    https://www.keinsteins-kiste.ch/experiment-gips-recyceln/

    Die Alltagskiste füllt sich fortwährend mit spannenden Fragen. Deswegen gibt es heute einmal eine ganze Serie von Antworten:


    Die Leser-Frage der Woche lautet: Warum kann man ausgehärteten Gips nicht einfach wieder in Wasser einweichen und neu verwenden? - Wiederverwenden kann man ihn schon - nur ist Einweichen nicht die richtige Methode dazu. Wie sich Gips tatsächlich recyceln lässt, verrät der neue Beitrag in der Alltagskiste:
    https://www.keinsteins-kiste.c…nktioniert-er-nur-einmal/


    Eine Leserin hat gefragt, wie sie jetzt, im Herbst, ihre Tomaten noch reif bekommt: Und hier ist die Antwort: Tomaten lassen sich wie viele Früchte leicht überlisten und zum Nachreifen bringen!
    https://www.keinsteins-kiste.c…ks-mit-apfel-und-ethylen/


    Heute geht es um das buchstäbliche Salz in der Suppe! In welcher Menge ist es gesund oder eben nicht? Und Salze man besser beim Kochen oder nachträglich bei Tisch? Untersuchungen der letzten Jahre zeigen, dass in Sachen Salz in der Nahrung noch lange nicht das letzte Wort gesprochen ist!
    https://www.keinsteins-kiste.c…pe-wie-wuerze-ich-gesund/


    Die "Höhle der Löwen" mag einen Leser zu dieser Frage inspiriert haben: Macht es Sinn, Aluminium gegen Flugrost in der Spülmaschine einzusetzen? Wie der Aluminium-Trick funktioniert, erfährst du in Keinsteins Kiste. Und warum dazu kein kommerzieller "Rostschreck" nötig ist auch:
    https://www.keinsteins-kiste.c…cht-ein-rostfaenger-sinn/

    Auf Anregung von Leserseite möchte ich euch ein Angebot machen: Ihr bestimmt, was in Keinsteins Kiste erscheint!


    Ich werde dazu auf dem Blog mit der "Alltagskiste" eine neue Kategorie einrichten, die mit Antworten auf eure Fragen rund um Chemie, Physik und Co. in eurem Alltag gefüllt werden soll. Das können Fragen sein, die euch im Haushalt, unterwegs, auf Reisen, beim Einkauf, beim Beauty- oder Arzttermin oder sonstwo und -wann in den Sinn kommen.


    Meine Experten-Antworten auf eure Fragen erscheinen wöchentlich montags in einem eigenen Beitrag in Keinsteins Kiste - parallel zum üblichen Inhalt.


    Das Ganze kann nur funktionieren, wenn ihr mitmacht. Postet eure Fragen einfach hier in die Kommentare, und ihr seid dabei!


    Eure Kathi Keinstein

    Aus besonderem Anlass gibt es heute mal zwei Artikel in einem: Ich habe eine neue Rubrik eröffnet, deren Inhalte ihr mitbestimmen könnt!


    Die erste Leser-Frage hat ihren Weg in die Alltagskiste gefunden! Ich freue mich auf weitere Fragen und Anregungen von euch! Künftig wird jeden Montag eine Antwort in Keinsteins Kiste erscheinen.
    Heute - ausnahmsweise schon am Mittwoch - geht es um Javel-Wasser, ein beliebtes Reinigungsmittel, seinen Verwendungsmöglichkeiten und seine Tücken:
    https://www.keinsteins-kiste.c…en-des-reinigungsmittels/


    Weiter geht es in der Alltagskiste mit einem Haushalts-Gadget, das ich vor der LeserInnen-Frage gar nicht kannte: Einem Kalkfänger aus Edelstahl! Was taugt das Teil, und ist es gesundheitlich unbedenklich?
    Und welche Fragen rund um Chemie und Co. im Alltag habt ihr? Nur her damit - und ihr könntet schon nächste Woche die Antwort haben!
    https://www.keinsteins-kiste.c…humbug-oder-wundermittel/

    Neu in Keinsteins Kiste! Ich bin auf eine ganz besondere Blogparade gestossen (worden): Es geht um Mathematik! Und da die auch in der Chemie unumgänglich ist, habe ich mich gleich dem Rechnen in der Chemie angenommen - mit anderen Worten: Der Stöchiometrie. Wie die funktioniert, habe ich ganz einfach erklärt - und obendrauf gibt es ein spannendes Experiment, das sich mit einer stöchiometrischen Rechnung optimieren lässt: Einen Raketenstart im eigenen Garten!


    https://www.keinsteins-kiste.c…angewendet-im-experiment/

    Neu in Keinsteins Kiste! Ich bin auf eine ganz besondere Blogparade gestossen (worden): Es geht um Mathematik! Und da die auch in der Chemie unumgänglich ist, habe ich mich gleich dem Rechnen in der Chemie angenommen - mit anderen Worten: Der Stöchiometrie. Wie die funktioniert, habe ich ganz einfach erklärt - und obendrauf gibt es ein spannendes Experiment, das sich mit einer stöchiometrischen Rechnung optimieren lässt: Einen Raketenstart im eigenen Garten!


    https://www.keinsteins-kiste.c…angewendet-im-experiment/

    Wie die Zeit vergeht...ich mag es selbst kaum glauben: Aber Keinsteins Kiste ist nun schon ganze zwei Jahre alt! Und pünktlich zum Geburtstag findet ihr im Blog den zweiten Teil mit spannenden Experimenten rund um das geheimnisvolle Leben der Pflanzen!


    Erfahrt, wie die Photosynthese funktioniert und Pflanzen von Luft und Wasser leben lässt - und weist selbst nach, dass Pflanzen dabei Sauerstoff und Stärke erzeugen können:


    https://www.keinsteins-kiste.c…zen-teil-2-photosynthese/


    Viel Spass beim Lesen und Experimentieren wünscht
    Eure Kathi Keinstein

    Nach langer Durststrecke ist es endlich wieder soweit: Es gibt Neues in Keinsteins Kiste - und mehr ist schon bald geplant!


    Habt ihr euch schonmal gefragt, wie Pflanzen nur von Luft und Wasser leben können? Geht den Geheimnissen des grünen Lebens selbst auf den Grund - mit spannenden Experimenten und Aufgaben für draussen und unterwegs!


    Schaut euch Blätter unter dem Mikroskop an, lasst scheinbar welke Pflanzen wieder "zu frischem Leben" erwachen und lernt die Standortspezialisten in eurer Umgebung kennen. Anleitung für alles findet ihr hier in der Kiste:


    https://www.keinsteins-kiste.c…eben-der-pflanzen-teil-1/

    Mitdem April sind gleich zwei spannende Blogparaden zu einem Thema zu Endegegangen, nämlich „Heimatliebe – Zeig uns deine Heimat“ von SOS-Fernweh und derBlogparade „Reise vor der Haustür – ein Experiment“ von 1 Thing To Do. Und daich nicht nur auf Reisen, sondern auch zu Hause immer wieder faszinierendeNatur entdecke, habe die Gelegenheit genutzt, meine (Wahl-)Heimat zupräsentieren - so quasi in der letzten Minute.


    Ichhabe nämlich das Glück, direkt am Zürichsee zu wohnen, dessen Ufer hier zuweiten Teilen naturbelassen und geschützt sind. So kann man hier wunderbardurch die Landschaft laufen und Vögel und Tiere beobachten und...Bingo spielen,Und zwar Wildtier-Bingo - die Natur selbst zieht dabei die Lose!


    Wiedas funktioniert und wo ihr euch gratis eine Bingo-Karte mit spannendenTierarten rund um den See ausdrucken könnt, erfahrt ihr jetzt in KeinsteinsKiste:
    https://www.keinsteins-kiste.c…tier-bingo-am-zuerichsee/

    Kommt mit auf eine Betriebsbesichtigung bei unseren besten Freunden und Helfern: Der Verteidigungsarmee unseres eigenen Körpers! Denn wer die Wirkung einer Impfung verstehen möchte, muss - zwangsläufig - das Immunsystem verstehen!


    Ausserdem bietet die Kommentarspalte reichlich Platz, um rund um das Für und Wider von Impfschutz, Impfstoffen und Impfgegnertum zu diskutieren!


    Ein Zeitungsartikel aus meiner direkten Umgebung, der auf Umwegen auf meinen Bildschirm fand, hat mich dazu angeregt, dieses lang schon im Ideen-Speicher gebunkertes Thema endlich umzusetzen:


    https://www.keinsteins-kiste.c…-deinen-koerper-schuetzt/

    In meinen Augen zeichnet sich der richtige Parter/die richtige Partnerin fürs Leben (oder auch eine längere Beziehung) dadurch aus, dass er/sie jemanden nimmt, wie sie/er ist. Um einen solchen/eine solche zu finden, ist es - von dieser Ansicht ausgehend - zwangsläufig nötig, authentisch zu sein. Und Authentizität gewinnt man sicher nicht, indem man sich von irgendeinem Coach Verhaltensweisen und Äusserlichkeiten "antrainieren" lässt. Das führt in meinen Augen zu einer "Maske", die vielleicht als Strategie zum Erreichen kurzfristiger Ziele funktioniert (Party-Flirt, One-Night-Stand etc.), aber nicht als Einstieg in eine langfristige Beziehung.


    Denn eine langfristige Beziehung bedeutet in der Regel Arbeit, die von beiden Partnern geleistet werden muss. Wenn die schwerfällt, gibt es Paartherapeuten, die dabei unterstützen - aber beide Partner müssen zur Mitarbeit bereits sein. Und da fängt das Problem beim Ex-Zurück-Konzept in meinen Augen an: Der/die Ex ist nämlich aus gutem Grund ein Ex - die Beziehung hat nicht funktioniert. Das heisst, selbst wenn Zurückeroberungsstrategien aufgehen, führt um die anschliessende Arbeit, ggfs. mit einer Paartherapie (die zumindest der genannte ex-zurück-coach nicht zu leisten scheint) kein Weg herum.


    Selbstbewusstsein ist vielleicht ein Punkt. Aber wahres Selbstbewusstsein wurzelt meiner Erfahrung nach in Selbstachtung und -akzeptanz: In der Fähigkeit, seine eigenen Bedürfnisse zu kennen, sie anzunehmen und entsprechend für sich selbst zu sorgen. Wer damit oder anderweitig persönliche Schwierigkeiten hat, kann daran - erst einmal für sich - arbeiten, und zwar mit einem Therapeuten oder Coach, der auf das individuelle Problem eingeht. Pauschale Tipps können da eigentlich nicht anders als oberflächlich sein. Ich zumindest habe mir auf diese Weise solches Selbstbewusstsein erarbeitet.


    Meine jetzige Beziehung dauert übrigens bald 11 Jahre an, trotz vieler zwischenzeitlicher Schwierigkeiten, die ich besonders dank des "richtigen" Selbstbewusstseins gemeistert habe und weiterhin meistere - und hat ihren Anfang dereinst...im Internet genommen ;). Allerdings nicht auf einer Partnerbörse, sondern bei der Ausübung eines gemeinsamen Hobbys (in dem Fall ein Online-Game). Eine gemeinsame Tätigkeit ist nämlich in meinen Augen auch der vielversprechendste Weg, einen passenden Partner/eine Partnerin kennen zu lernen.

    Bist du noch auf der Suche nach einer originellen Überraschung für deinen Schatz zum Valentinstag? Wie wäre es mit einer geheimen Liebesbotschaft, geschrieben mit unsichtbarer Tinte? Rezepte dafür gibt es viele im Netz - aber ich habe sie getestet und für dich und deinen Schatz die beste unsichtbare Tinte gekührt. Das Ergebnis und die Anleitung zum Mitexperimentieren und -basteln gibt es hier:


    http://www.keinsteins-kiste.ch…auberhafte-liebesgruesse/

    Bist du noch auf der Suche nach einer originellen Überraschung für deinen Schatz zum Valentinstag? Wie wäre es mit einer geheimen Liebesbotschaft, geschrieben mit unsichtbarer Tinte? Rezepte dafür gibt es viele im Netz - aber ich habe sie getestet und für dich und deinen Schatz die beste unsichtbare Tinte gekührt. Das Ergebnis und die Anleitung zum Mitexperimentieren und -basteln gibt es hier:


    http://www.keinsteins-kiste.ch…auberhafte-liebesgruesse/

    Wen zieht es in den kalten, dunklen Winterwochen auch in die Ferne? Die Kanarischen Inseln bieten auch und gerade um diese Jahreszeit viel Sonne und milde Temperaturen. Und auf Lanzarote gibt es für Naturforscher und -begeisterte eine atemberaubende Vulkanlandschaft zu entdecken! Findet in der Expeditionskiste Tipps, wo und wie ihr die Vulkane Lanzarotes erkunden könnt und erfahrt Spannendes rund um die Lava und ihre Entstehung:


    http://www.keinsteins-kiste.ch…-der-spur-der-feuerberge/

    Wen zieht es in den kalten, dunklen Winterwochen auch in die Ferne? Die Kanarischen Inseln bieten auch und gerade um diese Jahreszeit viel Sonne und milde Temperaturen. Und auf Lanzarote gibt es für Naturforscher und -begeisterte eine atemberaubende Vulkanlandschaft zu entdecken! Findet in der Expeditionskiste Tipps, wo und wie ihr die Vulkane Lanzarotes erkunden könnt und erfahrt Spannendes rund um die Lava und ihre Entstehung:


    http://www.keinsteins-kiste.ch…-der-spur-der-feuerberge/

    Hallo Mausilein,


    Ich blogge selbst seit bald zwei Jahren auf einem selbstgehosteten Wordpress-Blog (erreichbar über meine Signatur),was ich auch empfehlen würde, und habe inzwischen auch meine Firmenseite (www.lernkiste-degen.ch) mit Wordpress aufgesetzt. Ich kann mit CSS umgehen und individualisiere die von mir gewählten Themes damit nach meinen (oder deinen) Vorstellungen. Mit der Einrichtung und Gestaltung einer Wordpress-Seite helfe ich gerne: Ich biete dergleichen, ebenso wie das Korrekturlesen von Texten, als Dienstleistung an.


    Professionell genug? :). Dann freue ich mich meinerseits über eine Rückmeldung und nähere Infos, was du dir betreffend deiner Website und der Zusammenarbeit mit einem Berater vorstellst.


    Liebe Grüsse,
    Kathi "Keinstein"